Naturheilpraxis Tirol für Kinder und Erwachsene NATURHEILPRAXIS ANGELA ATZL Cranio Sakral Therapie Kinesologische Homöopathie
Menü

Naturheilpraxis Tirol für Kinder und Erwachsene NATURHEILPRAXIS ANGELA ATZL Cranio Sakral Therapie Kinesologische Homöopathie

Lindenbrunnweg 12 6336 Langkampfen

Öffnungszeiten

Nach Vereinbarung

Die Cranio-Sakral-Therapie ist eine subtile, aber zugleich tief wirkende Körperarbeit ...

... die in Ihrer Ganzheitlichkeit Körper, Seele und Geist gleichermaßen anspricht. Diese sanften Techniken dienen der Mobilisation von Gewebe und zur Aktivierung der dem cranio-sakralen System von Natur aus innewohnenden selbstkorrigierenden Eigenschaften.

Das cranio-sakrale System besteht aus dem Schädel, der Wirbelsäule und dem Kreuzbein. Das Gehirn und das Rückenmark sind von den Gehirnhäuten umgeben, die als wasserdichte Membran die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit einschließt, in der das Gehirn schwimmt. Der Zu- und Abfluss dieser Flüssigkeit bewirkt Druckschwankungen, die als cranio-sakraler Rhythmus tastbar sind.

Ziel der cranio-sakralen Therapie ist ein gesunder, regelmäßiger cranio-sakraler Rhythmus, wodurch Heilungsprozesse und eine psychische Stressverarbeitung in Gang kommen können.

Kinesiologische Homöopathie

Durch die kinesologische Austestung mittels des Beinlängentest stelle ich fest, wo sich im Körper Schwächen befinden und mit welchen Mitteln bzw. in welcher Potenz/Dosierung diese Mittel benötigt werden.

Da homöopathische Mittel auf feinstofflicher, energetischer Ebene wirken sollen, ist die Kinesologie das Hilfsmittel der Wahl, denn der Muskeltest kann auf energetischer Ebene Antworten geben, Blockaden aufzeigen und zeigen was den Energiefluss des Patienten wieder in Gang bringen kann. So ist die Kinesologie ein Testmittel direkt am Patienten, das es sonst kaum gibt und das in keiner Weise in die körperlichen Vorgänge des Patienten eingreift. Denn das Unterbewusstsein des Patienten weiß selbst am besten was ihm derzeit gerade hilft.

Bachblüten Therapie

Welcher Teil unseres Körpers woran erkrankt, hat in den meisten Fällen seine Ursache im seelischen Bereich.

Dort wo wir Angst, Aggression, Ungeduld, Hass, Eifersucht oder ähnliche Missstimmungen nicht bewußt verarbeiten, brechen sie in Form körperlicher Störungen auf. Hier setze ich Bachblüten ein.